"MENSCHEN FÜREINANDER" KAHL-KARLSTEIN

Menschen füreinanderEine Initiative der katholischen Pfarrgemeinde
St. Margareta Kahl

Das ist mein Gebot:
"Liebet einander,
so wie ich Euch geliebt habe."
(Joh. 15,12)

Was ist Menschen füreinander?

 

Eine christliche Gemeinde lebt aus der Eucharastie und aus ihrem sozialen Engagement.

CaritasAus diesem Bewusstsein heraus hat sich in der katholischen Pfarrgemeinde
St. Margareta Kahl eine Initiative gebildet für Menschen, die Hilfe benötigen.

Wer sind wir?

 

Hier sehen Sie einige unserer derzeitigen Helferinnen und Helfer.
Vielleicht ist Ihnen das eine oder andere Gesicht bekannt.

Wir wollen Sie ermutigen, uns zu vertrauen und sich an uns zu wenden, wenn Sie bereit sind, selbst mitzuhelfen oder sich von uns helfen zu lassen.

 

Um welche Hilfe geht es konkret?

Zum Seitenanfang

Wir helfen, indem wir

  • pflegebedürftige Personen stundenweise besuchen,
  • einfach da sind und menschliche Nähe schenken, z.B. durch vorlesen,
  • kleine Handreichungen bei den Verrichtungen des täglichen Lebens leisten,
  • Senioren auf Spaziergängen begleiten oder mit dem Rollstuhl ausfahren,
  • Einkäufe für gehbehinderte und alte Menschen übernehmen,
  • Fahrdienst für Gottesdienstbesuche und Betreungsgruppen anbieten,
  • Kassetten der sonntäglichen Eucharistiefeier unserer Pfarrei zu den Kranken bringen.

Übrigens:
Im Jahr 2013 haben unsere Helferinnen und Helfer insgesamt 1.250 Stunden ihrer Zeit
für den Dienst an betreuungsbedürftigen Mitmenschen eingebracht.

Den freiwilligen Helfern bieten wir an:

Zum Seitenanfang
  • ehrenamtliche Mitarbeit in einem Team,
  • gezielte Vorbereitung auf die einzelnen Aufgaben,
    durch seelsorgliche und soziale Fachkräfte,
  • Begleitung in Gruppengesprächen,
  • den zeitlichen Aufwand selbst zu bestimmen,
  • dass sie die ehrenamtliche Tätigkeit jederzeit ohne Angabe von Gründen
    wieder unterbrechen oder beenden können.
  • Zusammenarbeit mit der Pflegedienstleitung der Caritas-Sozialstation St. Laurentius, dem Fachdienst Gemeindecaritas Aschaffenburg
    und der Fachstelle "Bürgerschaftliches Engament" des Landkreises Aschaffenburg

Wir fragen Sie:

Zum Seitenanfang
  • Würden Sie gerne Senioren auf Spaziergängen begleiten oder mit dem Rollstuhl ausfahren?
  • Wären Sie bereit, Einkäufe für gehbehinderte oder alte Menschen zu übernehmen?
  • Könnten Sie sich eine Mitarbeit bei dem Fahrdienst zur Betreuungsgruppe für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz oder für Gottesdienstbesuche vorstellen?
  • Würden Sie als Gesprächspartner für kranke oder alte Personen zur Verfügung stehen ?

Wenn Sie sich vorstellen können, das eine oder andere zu tun,
dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Wir würden uns freuen, Sie als ehrenamtliche Mitarbeiterin oder ehrenamtlichen Mitarbeiter begrüßen zu können.

Not sehen und handeln

Zum Seitenanfang

Informieren Sie uns bitte, wenn Sie erfahren, dass jemand Hilfe oder Unterstützung im Alltag braucht.

Kontaktadresse:

Zum Seitenanfang
 

Caritas Sozialstation
St. Laurentius Kahl-Karlstein e.V.

1. Vorsitzender Manfred Bergmann

Pflegedienstleitung: Natalie Reichhardt
Stellvertretung: Olivia Müller

Eichendorffstraße 27
63791 Karlstein

Telefon 06188 5248 oder 994290
Fax 06188 994 291
Handy 0177 2646604
www.sozialstation-karlstein.de
E-Mail stlaurentius@aol.com

 

 

 

 

Hier können Sie unseren Flyer im pdf-Format downloaden

 

Übersicht über weitere Nachbarschaftshilfen im Landkreis Aschaffenburg

 

Stand: März 2014